• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Aktuelle Pressemitteilungen / 
  • Zwei Tatverdächtige nach Überfall auf 22-Jährigen in Untersuchungshaft – Staatsanwaltschaft Mannheim und Kriminalkommissariat Mannheim ermitteln

Suchfunktion

Zwei Tatverdächtige nach Überfall auf 22-Jährigen in Untersuchungshaft – Staatsanwaltschaft Mannheim und Kriminalkommissariat Mannheim ermitteln

Datum: 14.06.2019

Mannheim: Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurden Haftbefehle gegen zwei 18-jährige Männer erlassen.

Die beiden stehen im dringenden Verdacht, am Freitag, 31.05.2019 kurz vor 20:30 Uhr im Saalfelder Weg einen 22-jährigen Mann überfallen zu haben. In dessen Folge soll einer der beiden mit einem Messer auf das Opfer eingestochen haben. Beide Verdächtige flüchteten anschließend unter Mitnahme des Handys des Opfers. Obwohl der 22-Jährige das Duo noch kurz verfolgen konnte, gelang ihnen die Flucht.

Der 22-Jährige wurde bei der Attacke lebensgefährlich verletzt. Eine Notoperation rettete ihm das Leben. Seitdem befindet er sich auf dem Weg der Besserung.

Aufgrund der Aussagen des Opfers und von Zeugen sowie sich anschließender polizeiinterner Recherchen, kamen die Fahnder schnell auf die Spur der beiden Verdächtigen.

Am Freitag, 07.06.2019 wurden beide schließlich festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehle wegen des Verdachts des versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und besonders schweren Raubes erließ. Anschließend wurden die jungen Männer in verschiedene Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Zu dem genauen Hintergrund der Tat dauern die Ermittlungen an.

Hintergrund:

Pressemitteilung vom 01.06.2019


Dienstgebäude L 4, 15 in 68161 Mannheim
Telefon: 0621 292-7106 — Telefax: 0621 292-7120

Pressestelle des Polizeipräsidiums Mannheim
Telefon: 0621 174-1100

Fußleiste