Suchfunktion

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim: Drei Männer im Alter zwischen 29 und 33 Jahren wegen des Verdachts des Diebstahls in einem besonders schweren Fall in Haft

Datum: 08.02.2018

Mannheim-Innenstadt:
Drei Männer im Alter von 29, 31 und 33 Jahren nahmen am späten Abend des 05. Februar Beamte des Polizeipräsidiums Mannheim in der Innenstadt fest.

Das Trio steht im dringenden Tatverdacht gegen 23:05 Uhr in eine Apotheke in den Quadraten eingebrochen zu sein, um dort Medikamente, Kosmetika und Bargeld im Wert von etwa 1000 Euro zu entwenden.

Eine Zeugin stellte eine sich verdächtig verhaltende Person in den Räumlichkeiten der Apotheke fest und verständigte die Polizei. Die Besatzungen mehrerer Funkwagen machten sich auf den Weg, umstellten den Ereignisort und nahmen schließlich die drei aus Region stammenden Männer fest.
Die Beschuldigten wurden auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim am darauffolgenden Tag dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Mannheim vorgeführt. Dieser eröffnete gegen die Beschuldigten Haftbefehle wegen des Verdachts des Diebstahls in einem besonders schweren Fall. Nach der Haftvorführung wurden sie in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.


Dienstgebäude L 4, 15 in 68161 Mannheim
Telefon: 0621 292-7106 — Telefax: 0621 292-7120

Pressestelle des Polizeipräsidiums Mannheim
Telefon: 0621 174-1100

Fußleiste